Herzlich willkommen!


Die Geschichte von ASKANIA beginnt 1871, als der Erfinder Carl Bamberg, Sohn eines Uhrmachers und Schützling von Carl Zeiss, in Berlin die Wurzeln von ASKANIA begründet und seiner Zeit weit vorauseilende Präzisionsgeräte für Marine, Observatorien, Forschung und Expeditionen herstellt. Sein Unternehmen erlebt dank herausragender Innovationen und extrem verläßlicher Technik ein rasantes Wachstum.
ASKANIA - SO TICKT BERLIN ..



ASKANIA AG
Kundenservice Manufaktur Verkauf

Rosenthaler Str. 40/41, Hackesche Höfe, Hof 1
D- 10178 Berlin

Öffnungszeiten:
Service Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr
Verkauf Mo-Sa 12:00-20:00 Uhr

Tel: +49 (0) 30 240 831 69
Fax: +49 (0) 30 240 831 94
service@askania-berlin.de
Reservieren Sie hier einen Parkplatz

ASKANIA Uhrensalon
Museum & Verkauf

Uhlandstr. 179/180,
D- 10623 Berlin

Tel: +49 (0) 30 810 358 95
Öffnungszeiten: Mo-Sa 11:00-19:00 Uhr (und nach Vereinbarung)
uhrensalon@askania-berlin.de

ASKANIA AG
Office
Lützowplatz 5
D- 10785 Berlin

Öffnungszeiten: Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr
Tel: +49 (0) 30 200 897 0
Fax: +49 (0) 30 200 897 125
info@askania-berlin.de


BERLINER WELTEN

Im Februar 2014 haben wir unsere Reihe "BERLINER WELTEN" mit Motiv 1 gestartet. Mit wachsamen Augen durchstreifen unsere Teammitglieder die Stadt und lassen sich inspirieren. Die spannende Metropole Berlin hält mit ihren Gegensätzen noch viele Motive für uns bereit. Das Team ASKANIA

News - SO TICKT BERLIN ...


ASKANIA AWARD 2016

Dieses Jahr ist der ASKANIA AWARD an Hannelore Elsner gegangen. Den ASKANIA Shootingstar AWARD bekam Jannik Schümann und der ASKANIA Lebenswerk AWARD ging an CCC Film (Artur Brauner und Dr. Alice Brauner).




ASKANIA auf dem Deutschen Filmball in München


Am 16.01. konnte man mit etwas Glück beim traditionellen Roulette auf dem Deutschen Filmball 2016 Uhren aus unserer Manufaktur gewinnen. Auf den Bildern sind die glücklichen Gewinner zu sehen. Wir wünschen viel Freude mit diesen schönen Zeitmessern. Bildquelle: www.deutscherfilmball.de




QUADRIGA 2015

Die QUADRIGA 2015 mit Meisterhaft veredeltem Handaufzugswerk, kleiner Sekunde an der Sechs, Saphirglas, Edelstahl, Sichtboden, Lederband in der Farbe der Indexe und einem Durchmesser von 39 mm. Limitiert auf 144 Exemplare. Preis: 4.200 €


EURO-Magazin

Matthias Reeckmann, Vorsitzender des Bundesverbandes privater Spielbanken in Deutschland, spricht im EURO-Magazin von seiner Faszination über die Präzision filigraner Uhrwerke und nennt ASKANIA als Musterbeispiel.